Gerloff • Liebler Rechtsanwälte
Beratung von Investoren

Wir beraten sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber in allen Belangen rund um das Insolvenzarbeitsrecht.

Die Expertise der aus unserer Kanzlei gerichtlich bestellten Insolvenzverwalter ermöglicht die optimale Beratung unserer Mandanten in der Schnittstelle zwischen Insolvenzrecht und Arbeitsrecht. Durch langjährige Erfahrung bei Insolvenzverfahren mit teilweise mehreren tausend Mitarbeitern wissen wir, auf was es bei dieser speziellen Rechtsmaterie ankommt.

 

Von einer Insolvenz betroffene Arbeitnehmer und Betriebsräte vertreten wir bei alle Fragestellungen, die während eines (vorläufigen) Insolvenzverfahrens auftreten können. Insbesondere zu deren

  • Rechten während des (vorläufigen) Insolvenzverfahrens
  • Kündigungsschutz und -fristen
  • ausstehenden Gehaltszahlungen und Insolvenzgeld von der BfA
  • Ansprüche wegen Urlaub und Überstunden sowie Weihnachtsgeld und anderen Sonderzahlungen
  • Fortbestand und Veränderungen Ihres Arbeitsvertrages
  • Fragen zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Betriebsübergang im Insolvenzverfahren
  • Rechte des Betriebsrates

Arbeitgeber beraten wir insbesondere bei insolvenzbedingten Restrukturierungsmaßnahmen sowie Investoren bei insolvenznahen Transaktionen.